Aktuelles & Media Presse/News

KÖMMERLING Unity – Das Beste vereint

Systeme mit Aluschalen für Kunststoff-Profile gibt es viele. Doch KÖMMERLING Unity ist anders. Es ist die erste Lösung, bei der die Werkstoffe Kunststoff und Aluminium gemeinsam und synergetisch als ein Hybrid-System entwickelt wurden. KÖMMERLING Unity ist das Ergebnis einer Kooperation der beiden Systemhäuser profine und Stemeseder, die hier ihre besonderen Kernkompetenzen einbringen. Das System erfüllt bereits jetzt zukünftige Anforderungen an die Abdichtung erdberührter Bauteile.

Das hochwirtschaftliche System ist modular gestaltbar, als Basis dienen bei den Dreh/Kipp-Varianten das System 76 Mitteldichtung von profine sowie bei den Hebe-Schiebetüren die PremiDoor 76. Den Entwicklern ist es gelungen, eine direkte kraftschlüssige Verbindung zu schaffen, die beiden Materialien gleichermaßen gerecht wird – auch bei starken Temperaturschwankungen treten dank der großen Toleranzfreundlichkeit keine Spannungen im System auf.

Als innovatives Produkt erfüllt KÖMMERLING Unity bereits jetzt zukünftige Anforderungen an die Abdichtung erdberührter Bauteile, in Österreich gemäß der Richtlinie für Bauwerksabdichtung  „Anschluss für bodentiefe Fenster und Türen“. Eine ähnliche Normenanpassung in Deutschland ist sehr wahrscheinlich.

Bewährtes System als Basis

KÖMMERLING Unity wurde auf Basis der 76er Mitteldichtung von profine entwickelt – hier konnten die Konstrukteure auf sehr viel Erfahrung mit einem ausgereiften System bauen. Dies bedeutet auch volle Kompatibilität, zum Beispiel bei Stählen, Dichtungen, Stulpverarbeitung und  Kämpferverbindungen sowie Nebenprofilen wie Verbreiterungen oder Kopplungen. Durch eine Glaskantenverklebung gewinnt das System zusätzlich an Stabilität. Dabei liegt die Entwässerung stets verdeckt und ist im Standard ohne Durchdringung der Aluschale möglich, was dem Fenster ein weiteres optisches Plus verleiht.

KÖMMERLING Unity kann sowohl im Bestand als auch im Neubau schnell und flexibel eingesetzt  werden. Alu-Rahmen sind neben der Standardausführung (mechanisch verbunden) auch in der  Variante geschweißt erhältlich.

Einfache Montage

KÖMMERLING Unity vereinfacht den Bauwerksanschluss, sowohl bei erdberührten Elementen als auch bei etwaigen Fensterbänken, auch ohne Zusatzprofile. Die Abdichtung ist mit Flüssigkunststoff, Folien oder Bitumenbahnen möglich.

Hochwertiges Design

Beim kubischen Design der Profile, inklusive eckiger Glasleisten, hat man Wert auf schlichte, moderne Eleganz gelegt. Die Ansichtsbreiten konnten dabei mit rund 100 Millimetern sehr schmal gehalten werden. In der Variante Dreh/Kipp im Standard beträgt die Verglasungsstärke 48 Millimeter. Die Hebe-Schiebetür KÖMMERLING PremiDoor 76 Unity erlaubt eine Verglasung bis 58 Millimeter.

Zur Auswahl stehen zahlreiche Designvarianten und individuelle Optiken bei einer wetterfesten Oberfläche, die alle Ansprüche an Premiumqualität erfüllt.

Die Fenster können innen optional flächenbündig gestaltet werden, außen sind flächenversetzte oder -bündige Varianten möglich. Der Farbgestaltung sind kaum Grenzen gesetzt.

Dem (bisher) reinen Holz-Alu-Verarbeiter wird die Optik sehr bekannt vorkommen, die bewährte  profine Plattform, erweitert um KÖMMERLING Unity, ermöglicht nun vereinfacht so genannte Mischaufträge (Holz-Alu und Kunststoff- Alu).

Effiziente Verarbeitung

Bei KÖMMERLING Unity haben sich die Entwickler auch an der Prozessoptimierung orientiert: Rationelle Fertigungsabläufe und somit optimierte Kosten sind gewährleistet, ebenso eine parallele Rahmenfertigung und die Montage ohne klassische Schraubhalter. Die „Hochzeit“ zwischen Aluminium- und Kunststoff-Rahmen geht sehr effizient vonstatten, es ist quasi ein Sprinter, das „schnellste Fenster zum Aufklipsen“. KÖMMERLING Unity lässt sich als erstes Kunststoff- Aluminium-Fenster in die Produktionslinie integrieren.

 

Ihr Ansprechpartner

Martin Schweppenhäuser
Corporate Communications
Marketing & Brands
Corporate Product Management & Marketing (CPM)

Tel +49 6331 56-1804
Fax +49 6331 56-1515