Impressum & Datenschutz

Impressum

profine Austria GmbH

Styriastraße 15
8042 Graz
Österreich

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 7 TMG:

profine Austria GmbH

Datenschutz

Datenschutzinformation der profine GmbH (Stand 25.05.18):

1. Datenschutz

Die profine GmbH freut sich über Ihren Besuch auf der Website und über Ihr Interesse. Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher und wohl fühlen. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Internetpräsenzen die von der profine GmbH verantwortet werden. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für diese Webseite ist die profine GmbH; Kontaktdaten siehe oben.

2. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

In der Regel können Sie die Seiten der profine GmbH besuchen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Persönliche Daten werden nur dann direkt erhoben und verarbeitet, wenn Sie die Service-Angebote der profine GmbH nutzen und die für die Bearbeitung Ihres Wunsches notwendigen Daten angeben. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin.

Um unsere Webseiten für Sie weiter zu verbessern, sammeln wir allgemeine Informationen (z. B. aufgerufene Seite, benutzter Browser, die Verweildauer auf den Seiten). Diese Daten sind nicht personenbezogen. Weder die profine GmbH noch die Betreiber der jeweiligen Analysetools erfassen persönliche Informationen, die Rückschlüsse auf die Identität der Benutzer zulassen.

2.1. Nutzungsdaten

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Wir verwenden diese Informationen, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Die gespeicherten Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden hierbei nicht gesammelt oder sonst verarbeitet.  

2.2 Verwendung von Cookies

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

In einigen Bereichen der Website setzt die profine GmbH so genannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Hierbei werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert oder sonst wie verarbeitet. Über den Cookie sind wir nur in der Lage, sie als singulären, aber für uns unbekannten User während des Besuchs der Seite zu identifizieren.

2.3. Verwendung von Google Analytics

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

Für die Analyse der Daten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet auch Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Google ermöglicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die durch den Cookie gespeicherten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert.
Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt.

Ihre Daten werden nur zur statistischen Auswertung verarbeitet und nach einem Zeitraum von 14 Monaten gelöscht.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in Irland (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google darf alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
  • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  • Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert: Klicken Sie hier, um den Opt-Out-Cookie zu setzen.

3. Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen der Internetdienste der profine GmbH anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Diese Dienstleister sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Die Webseite wird von der profine GmbH gemeinsam mit einem beauftragten externen Anbieter betrieben. Bei diesem Anbieter handelt es sich um die Agentur Electronic Minds GmbH, Feldbergstr. 80, (D) 64293 Darmstadt.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Dritte, mit denen wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben und bei Ausfüllen des Kontaktformulars an Fachbetriebe, die in unserer Fachbetriebssuche erscheinen.

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen:

Im Falle von Google Analytics (Datenübermittlung nach Irland) folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

4. Kontaktformular

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen, das Land, aus dem Sie uns kontaktieren, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der profine GmbH ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen unserer Kunden und Besucher dieser Webseite zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach einem Zeitraum von ca. 120 Tagen gelöscht.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Eine Weitergabe erfolgt ggf. zwecks Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens an die genannten Agenturpartner (siehe Datenübermittlung an Dritte). Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

5. Hubspot

Wir verwenden auf unseren Webseiten den Dienst Hubspot der Firma HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA, für die nachfolgend beschriebenen Zwecke. Bei Hubspot handelt es sich um eine web-basierte Software-Lösung für das Management von Kundenbeziehungen (CRM-System), mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online-Marketings abdecken. Wir verwenden Hubspot für E-Mail-Marketing, insbesondere Newsletterversand, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & Kundenbeziehungsmanagement/CRM), Chat, Betrieb von Kontaktformularen, Social Media Publishing und Reporting.

Von Hubspot werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, wenn Sie mit unserer Webseite interagieren und dort u.a. unsere Anmeldeformulare verwenden. Erfasste Information bei der Nutzung unserer Webseite sind insbesondere Informationen zu Ihrem Computer und Ihren Besuchen auf unserer Website, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, Ihr geografischer Standort, Ihr Browsertyp, die Dauer des Besuchs, Ihren Internet-Service-Provider (ISP), die auf unserer Website besuchten Seiten und die angesehenen Dateien (z. B. HTML-Seiten und Grafiken), Ihr Betriebssystem, Clickstream-Daten, Zugriffszeiten und Adressen von Websites, über die Sie auf unsere Website gelangt sind. Wir verwenden diese Daten unter Nutzung von Hubspot zum Erstellen allgemeiner Statistiken zur Nutzung der Webseite. Ggf. verknüpfen wir diese automatisch erfassten Daten mit anderen personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Adresse und Telefonnummer.

Die Datenschutzbestimmungen von Hubspot können Sie hier einsehen: https://legal.hubspot.com/privacy-policy.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann an die oben genannten Kontaktdaten erfolgen.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Wir haben mit Hubspot einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Zudem hat sich HubSpot Inc mit dem Abschluss von Standardvertragsklauseln mit uns verpflichtet, die europäischen Datenschutzgrundsätze und das europäische Datenschutzniveau auch im Rahmen der in den USA stattfindenden Datenverarbeitung zu gewährleisten. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass der europäische Gerichtshof (EUGH) in seinem Schrems II Urteil festgestellt hat, dass der Schutz von personenbezogenen Daten in den USA nicht den Anforderungen in der EU entspricht. Insbesondere fehlen durchsetzbare Rechte, die den Schutz Ihrer Daten gegen den Zugriff von staatlichen Stellen absichern. Es besteht daher das Risiko, dass diese staatlichen Stellen auf die personenbezogenen Daten zugreifen können, ohne dass der Datenübermittler oder der Empfänger dies wirksam verhindern kann.

Hubspot Analytics

HubSpot verwendet Cookies oder vergleichbare Technologien (wie etwa Web-Beacons und JavaScript), um für uns Trends zu analysieren, die Bewegungen der Benutzer auf der Website nachzuverfolgen und zusammengefasste demografische Daten über Nutzer zu erfassen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Näheres zu unserer Verwendung und Verwaltung von Cookies finden Sie im Kapitel „Cookies“ dieser Datenschutzinformation. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie verwalten, indem Sie in der Fußzeile der Webseite auf den Link „Cookie Einwilligung ändern“ klicken.

Hubspot Chat

Wir nutzen die von Hubspot angebotene Live Chat und Chatbot-Funktion. Bei einem Chat handelt es sich grundsätzlich um eine direkt geführte Online-Unterhaltung zwischen Menschen. Bei einem Chatbot hingegen handelt es sich um eine Software, die im Rahmen eines Chats Fragen der Nutzer automatisch und ohne menschliche Interaktion beantwortet oder sie ggf. über Nachrichten informiert. 

Wenn Sie unsere Chat-Funktionen nutzen, verarbeiten wir Ihre im Chat angegebene personenbezogenen Daten für die Zwecke des Chats sowie zum Zweck der weiteren Kundenbetreuung und Information über interessante Produkte, Angebote, Dienstleistungen und/oder damit verbundene Aktionen durch uns. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Hubspot Newsletterversand

Wir nutzen die von Hubspot angebotene Newsletter-Funktion. Mit den folgenden Hinweisen informieren wir Sie über unseren Newsletter sowie das Anmelde-, Versand- und Auswertungsverfahren sowie klären Sie über Ihre Widerspruchsrechte auf. Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Erhalt des Newsletters und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Newsletter-Inhalt: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen, z.B. Whitepaper, mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur auf Basis einer Einwilligung des Empfängers oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis (insbesondere § 7 Abs. 3 UWG). Sofern wir einzelne Newsletter im Rahmen der Anmeldung konkret beschreiben, ist diese Beschreibung für die Einwilligung eines Newsletter-Bestellers maßgeblich. Erfolgt keine separate Beschreibung, so erhalten Sie in unseren Newslettern Informationen zu unseren Produkten, Angeboten und Aktionen sowie Informationen rund um unser Unternehmen.

Double-Opt-In: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h. nach Anmeldung zum Newsletter senden wir Ihnen eine E-Mail, in der wir Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Diese Bestätigung dient zur Sicherstellung, dass sich bei unserem Newsletter nur Personen anmelden, die auch Zugriff auf die angegebene E-Mail-Adresse haben. Die Anmeldungen zum Newsletter protokollieren wir, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Newsletterdienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Der Newsletterdienstleister nutzt nach eigenen Informationen die Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services. Der Newsletterdienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. 

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Vor- und Nachnamen, Firma, Telefonnummer, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter anzugeben.

Die Newsletter enthalten einen sog. Web-Beacon, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Hubspot abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. 

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters.
Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

6. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.  

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

7. Sicherheit

Ihre Daten werden bei der profine GmbH durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung geschützt. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

8. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Datenschutzbeauftragter
profine GmbH, International Profile Group
Mülheimer Straße 26, D-53840 Troisdorf
Mail: datenschutzbeauftragter@profine-group.com

9. Urheberrechte

Alle Texte und Bilddaten, die auf unserer Webseite enthalten sind, dürfen nicht zum weiteren Gebrauch oder zur Weitergabe an Dritte ohne Zustimmung des Urhebers verwendet bzw. heruntergeladen werden. Die Bilddaten unterliegen den Urheberrechten, die zu dem Zeitpunkt gelten, ab dem sie der Öffentlichkeit auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden.

Die nicht autorisierte Nutzung der Bilddaten oder sonstigen Unterlagen, Informationen ist ausdrücklich untersagt und stellt eine Verletzung der Urheberrechte oder sonstiger Schutzrechte dar.

10. Gestaltung und Programmierung

Electronic Minds GmbH
Feldbergstr. 80
D-64293 Darmstadt
E-Mail: mail@electronic-minds.de
Web: www.electronic-minds.de

Cookies